Brutalismo Bolognese

Die Atmosphäre ist tropisch gediegen. Vom so langen wie massiven Tresen des Hausschreiners aus Bergamo kann man schlicht die Hände nicht lassen. Zu verführerisch seine brachiale Form, die weiche Oberfläche. Le Corbusier’sches Gedankengut schwingt unbestimmt im Raum, Brasilien. Architekten wie Charlotte Perriand, Pierre Jeanneret und Axel Einar Hjorth wird ebenfalls die Reverenz erwiesen.

Man sitzt auf Seegrasstühlen aus der Dordogne oder deren minimalisierter Abwandlung zu Hockern an einer langen Tafel oder in einem semidiskreten Separee zwischen Betonsäule und Glaswand. Die Gemütlichen unter den Gästen finden auf dem Sofa unter einem grossen alten Gummibaum ihre Ecke. Im Sommer kommen 60 Aussenplätze hinzu – spätestens dann erfährt der Helvetiaplatz ein ganz neues Leben! Brutal gut.

Öffnungszeiten

Montag – Mittwoch
07:00 – 23:00
Donnerstag
07:00 – 24:00
Freitag
07:00 – 01:00
Samstag
09:00 – 01:00
Sonntag
10:00 – 22:00

Angebot

Campo bietet eine Küche, genauso kraftvoll wie der Schalungsbeton, so roh wie der abgeschliffene Terrazzoboden und so fein texturiert wie die Wandtäfelung aus 2000 Lättchen nachhaltig angebauter Vollholzdouglasie. Angeboten werden ausnahmslos handgemachte Speisen, einfach und ultimativ, der Inbegriff des Ragù, Tortellini oder Saporelli Ceresi, Fleischpiesschen buoni da morire!

Die Auswahl ist klein, fein und fix. Zum Lunch gibt es zwei Tagliatelle-Gerichte mit Antipasti auf Olivenholz und dem Gemüse vom Markt vor der Tür, am Wochenende Brunch.

Aktuelles Angebot

Kontakt und Newsletter

Campo
Molkenstrasse 7 – 8004 Zürich
info@barcampo.com

Wenn Du gerne bezüglich Campo auf dem Laufenden bleiben willst, kannst Du Dich hier für den Newsletter anmelden. Es versteht sich, dass wir mit Deiner E-Mail-Adresse diskret umgehen.
Wir danken für Dein Vertrauen.

Café Lang / Hotel Rivington and Sons / La Stanza / Bar 45 / Silosilo